Kryptowährungen – Coinwave.Academy

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, welcher durch die Kurs-Rally der letzten Monate nun auch die Mainstream-Medien erreicht hat, sind mittlerweile in aller Munde. Ob Bitcoin oder eine andere bestehende Kryptowährung die digitale Währung der Zukunft wird, ist dahingestellt, zumindest als Wertaufbewahrungsmittel besitzt Bitcoin die besten Chancen. Bitcoin hat eine begrenzte Menge von maximal 21.000.000 Bitcoin (BTC) und verkörpert den Gedanken einer dezentralen Währung ohne den Einfluss von Banken und Regierungen. Die Technologie hinter Bitcoin ist die Blockchain und entstand bereits im Jahr 2008. Sie bietet dem Nutzer durch manipulationssichere Datensätze bis dato noch nie dagewesene Integritäts- und Sicherheitsstandards über eine dezentrale Datenbankstruktur. Nach Einschätzung vieler Experten stehen Blockchains unmittelbar vor dem Durchbruch und stellen die Welt, wie wir sie heute kennen, in nur wenigen Jahren komplett auf dem Kopf. Die Blockchain wird deshalb auch als die „Technologie der Zukunft“ genannt. Sie hat den Finanzsektor bereits erobert und viele weitere Sektoren werden in Zukunft erschlossen. Diese neue Technologie bringt aufgrund ihrer Komplexität aber nicht nur Chancen sondern auch Risiken mit sich. Bevor man in die Welt von Kryptowährungen eintaucht, ist daher eine Schulung zum sicheren Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen und zum sicheren Umgang mit dieser neuen Technologie empfohlen, welche von der Firma Coinwave über die Coinwave.Academy angeboten wird, die zudem weitere interessante Möglichkeiten in diesem Bereich aufzeigt.